Oops, an error occurred! Code: 20170426081057443d444c
Home » Die PH » Interessenvertretungen » Chancen- und Geschlechtergerechtigkeit » Beauftragte für Fälle sexueller Belästigung

Hilfe bei sexueller Belästigung

Sexuelle Belästigung ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen, vor dem keine Institution ihre Augen verschließen darf. Dem trägt auch das Landeshochschulgesetz (LHG) Rechnung, indem es die Hochschulen dazu auffordert, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu benennen, an die sich Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Falle einer Belästigung jederzeit wenden können. Die Pädagogische Hochschule Weingarten nimmt den Schutz aller unter ihrem Dach tätigen Personengruppen vor unerwünschter sexueller Annäherung sehr ernst und hat zwei Ansprechpersonen benannt, die bei Fragen und Problemen beratend unterstützen und dabei der Schweigepflicht unterliegen.  

Ansprech-/Vertrauenspersonen

Dr. Kristin Rheinwald
Referentin im Prorektorat Studium und Lehre
E-Mail: rheinwald(at)vw.ph-weingarten.de
Zimmer-Nr.:  S 133
Telefon: 0751/501-8259

Prof. Dr. Joachim Kunstmann
Professor
Fach katholische Theologie / Religionspädagogik
E-Mail: kunstmann(at)ph-weingarten.de
Zimmer-Nr.: F 314
Telefon: 0751/501-8390

Sprechstunde

auf Anfrage jederzeit möglich