Home » Die PH » Qualitätsmanagement » Qualitätsmanagement an der PH Weingarten » Qualitätsmanagement in der Forschung

Quailtätsmanagement im Bereich Forschung

Die Forschungsinfrastruktur der pädagogischen Hochschule umfasst neben einem Servicezentrum Forschung vier Forschungszentren. Diese bündeln die wissenschaftliche Arbeit an der Hochschule, befördern den interdisziplinären Austausch, geben Impulse zu neuen Kooperationen und bieten zugleich Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Zentren sind über eine Satzung und eine Rahmengeschäftsordnung geregelt. Sie werden alle fünf Jahre zeitgleich mit der Neufassung des Struktur- und Entwicklungsplanes evaluiert und bedarfsorientiert weiterentwickelt. Die Evaluation erfolgt durch das Rektorat, zudem schließen die Zentren jährlich Zielvereinbarungen mit dem Rektorat. Das Evaluationsverfahren umfasst auch die systematische Erfassung aller messbaren und berichtfähigen Forschungsleistungen, die in Form von Forschungsberichten alle zwei Jahre veröffentlicht werden.

Nachwuchsförderung:
Folgende Ziele gelten für die PH Weingarten in Bezug auf die Qualitätssicherung des Promotionsverfahrens, die mit Hilfe von Evaluationen überprüft und weiterentwickelt werden:

  • Hohe wissenschaftliche Qualität der Promotion
  • Angemessene Beratung und Betreuung
  • Senkung von Drop-Out Raten
  • Einbindung extern Promovierender in die Hochschule
  • Bedarfsgerechte Qualifizierungsangebote
  • Institutionelle Unterstützung
  • Chancengleichheit und familienfreundliche Arbeitsbedingungen

Die Erreichung der Ziele wird auf Basis regelmäßiger Befragungen inklusive Monitoring nach Vorbild des PDCA-Zirkels (Plan-Do-Check-Act) überprüft. Die Ergebnisse der Befragungen werden im Rektorat, der Forschungskommission und im Doktorandenkonvent diskutiert. Fehlentwicklungen und Verbesserungsbedarfe werden an die entsprechenden Stellen (z. B. Hochschulleitung, Prüfungsamt, Ombudsperson für Promotionsverfahren) vom Prorektorat Forschung zurückgemeldet. Die Ergebnisse werden in einem Kurzbericht durch das Prorektorat Forschung dokumentiert. Bei Bedarf werden die Ziele und Monitoringinstrumente angepasst.

Kontakt

Prof. Dr. Karin Schweizer
Prorektorin für Forschung

schweizer(at)ph-weingarten.de
Tel.: +49 (0)751/501-8275
Schlossbau 132-1

 

Susanne Weber
Referentin für Forschung

webers(at)ph-weingarten.de
Tel.: +49 (0)751/501-8057
Schlossbau 126