Home » Forschung » Forschungsförderung » Interne Forschungsförderung

Anschubfinanzierung

Die PH Weingarten stellt für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Personalmittel in Form einer halben Mitarbeiterstelle zur Unterstützung der Antragstellung für ein halbes Jahr zur Verfügung. Die Ausschreibung dafür erfolgt zweimal im Jahr durch das Prorektorat Forschung und wird über den Lehrenden-Verteiler bekannt gegeben. Nähere Informationen dazu finden Sie im internen Bereich.

Forschungsetat

Im Forschungsetat stehen auf Antrag bei der Prorektorin für Forschung folgende Mittel zur Verfügung:

  • Reisekosten ins Ausland bei Vortrag auf einer Konferenz
  • Förderung von Vorträgen in den Zentren
  • Vorbereitung von Anträgen mit nationalen oder internationalen Kooperationspartnern (Reisekosten sowohl für PH-Mitglieder als auch für Externe)
  • Sachmittel für den Eigenanteil bei Forschungsprojekten (Personalmittel als Eigenanteil werden von den Fakultäten vergeben)
  • Unterstützung der Cluster, Arbeitsgruppen und Werkstätten

Forschungszentren

Die vier Forschungszentren verfügen über ein eigenes Budget und unterstützen ihre Mitglieder z. B. bei Reisekosten oder Hilfskraftmitteln. Näheres regeln die Zentren.

Leitfäden und Formulare

Alle Leitfäden und Formulare befinden sich im internen Bereich der Webseite.

Der Leitfaden für die Beantragung von Forschungsprojekten bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der Pädagogischen Hochschule Weingarten eine Orientierungshilfe bezüglich des konkreten Ablaufs vom Entwurf über die Finanzierung bis hin zur Umsetzung von Forschungsdesiderata und Ideen. Er liefert zudem wichtige Hinweise zur Drittmittelanzeige und -annahme.

Im Leitfaden für Auftragsforschung werden die Besonderheiten der Auftragsforschung erläutert. Ein Kalkulationsblatt erleichtert dabei die Erstellung einer Vollkostenrechnung. 

Mit dem DFG Antragsleitfaden - kompakt steht zusätzlich ein Überblick über Regelungen zur Beantragung von Sachmitteln auf Basis der Richtlinien der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Verfügung. Für die Einreichung von Anträgen bei der DFG muss in der Regel das Portal elan genutzt werden.

Die Verwaltungsvorschrift des Wissenschaftsministeriums regelt die Annahme und Verwendung von Drittmitteln an der Hochschule.

Für die Hochschulverwaltung notwendige Formulare wie den Fragebogen für die Einwerbung von Drittmittelprojekten und den Antrag zur Annahme von Drittmitteln finden Sie im passwortgeschützten Bereich im Abschnitt "Formulare". Weitere Informationen wie Hinweise zur Budgetplanung bei Forschungsanträgen, Regelungen zu wissenschaftlichen Untersuchungen an Schulen in Baden-Württemberg, eine Vorlage für einen Interviewvertrag sowie die Ausschreibung für die Anschubfinanzierung befinden sich ebenfalls im internen Bereich unter "Forschung".

Bei Fragen oder Problemen steht Ihnen das Servicezentrum Forschung zur Verfügung.