Home » Einrichtungen » Arbeitsstelle LRS » Für Studierende » Zusatzqualifikation

Zusatzqualifikationen

Zusatzqualifikationen für Lehramtsstudierende

Allen Lehramtsstudierenden, sowohl aus dem Fach Deutsch aber auch aus den anderen Fächern, sofern sie die Akademische Vorprüfung absolviert haben, bietet die Arbeitsstelle die Möglichkeit sich im Bereich der Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten zusätzlich zu qualifizieren. Eine solche Spezialisierung ist angesichts des Befunds von IGLU 2011 von zentraler Bedeutung. So zeigte sich bei der Erhebung der personellen Ressourcen, dass der Anteil der Schulen in Deutschland, die keine Fachspezialisten für die Förderung zur Verfügung haben, mit 74,8% deutlich über dem europäischen Mittelwert (33,1%) liegt (Tarelli et al. 2012, 142). Für die Lehramtsstudierenden dürfte eine Zusatzqualifikation in diesem Bereich deshalb einen Einstellungsvorteil darstellen. In der Graphik sind die zu studierenden Module und Teilmodule des Curriculums dargestellt.